Als Ersatz für die abgekündigten Solid State Relais der Sharp-Serien S20/21_ bzw. PR26/36/39_ bietet Schukat nun teilweise eine neue Alternative: die Solid State Relais des Herstellers IXYS. Zumindest für kleinere Lastspannungen bis 240V AC und Lastströme bis 5A kommen die neu aufgenommenen Fotovoltaik-Relais und Solid State Relais infrage. Ein Unterschied zu den Sharp-SSRs besteht darin, dass die IXYS-Bauteile keinen Triac-Ausgang, sondern MOSFET- bzw. Thyristor-Ausgänge besitzen.

Die IXYS-Fotovoltaik-Relais der Serie CPC_ mit MOSFET-Ausgang eignen sich für Spannungen von 60V bis 600V sowie kleinere Lastströme bis maximal 2,5A. Untergebracht sind sie in SO-, DIP- oder SIP4-Gehäusen.

Die SSR-Serien CPC_ und PS_ von IXYS verfügen alle über Thyristor-Ausgänge und sind mit einer Zero Crossing Detection (ZCD) ausgestattet. Ausgelegt sind sie überwiegend für Lastspannungen von 240V.

Die verschiedenen Ausführungen der SSR-Serien erlauben Lastströme zwischen 1A und 5A, weisen Isolationsspannungen von 3,75kV bzw. 2,5kV auf und stecken in unterschiedlichen SIP4-Gehäusen. Alle neuen IXYS-Fotovoltaik-Relais und Solid State Relais sind ab sofort ab Lager Schukat erhältlich.

Ausführliche technische Daten, aktuelle Preise und Lagerbestände sowie Datenblätter zum Download finden Sie in den Warengruppen:

X8255 – IXYS Fotovoltaik-Relais MOSFET-Ausgang; Serie: CPC_; Gehäuse: DIP/DIL, SIP/SIL, SO, SMD
X8445 – IXYS Solid State Relais Thyristor-Ausgang; Serie: CPC_; Gehäuse: SIP/SIL
X8446 – IXYS Solid State Relais Thyristor-Ausgang; Serie: PS_; Gehäuse: SIP/SIL