Die Ergebnisse der Aussteller- und Besucherbefragung bestätigen die E|DPC als Diskussionsplattform und Know-how Börse der Branche.

Zwei Tage lang trafen 38 Aussteller direkt auf ihr Zielpublikum und konnten in persönlichen Gesprächen Kontakte aufbauen sowie bestehende Beziehungen pflegen. Drei Viertel der Aussteller bewerteten die Qualifikationen der Besucher als sehr gut bis gut. 84 Prozent der Aussteller empfehlen die Veranstaltung an ihre Kunden und Kollegen weiter.

Die 618 Fachbesucher der Veranstaltung kommen mit klaren Fragen zur Ausstellung. 84 Prozent der Besucher konnten absolut oder zum größten Teil die Ziele ihres Besuchs erreichen.

Die E|DPC Konferenz und Messe findet vom 15.-16.09.2015 in Nürnberg statt. Aktuelle Informationen sowie die detaillierte Analyse zur E|DPC 2014 sind ab sofort unter: www.edpc-expo.de verfügbar.

Allgemeine Informationen
Die E|DPC wird in Zusammenarbeit von Mesago Messe Frankfurt GmbH, dem Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und dem Bayrischen Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik
(E|Drive-Center) veranstaltet.

Veranstalter der E|DPC Messe
Die Mesago Messe Frankfurt GmbH mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 110 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 2.700 Aussteller und über 100.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (www.mesago.de)

Kontakt
Franziska Hesse
Projektleiterin E|DPC Messe
Tel: +49 711 61946-65
franziska.hesse@mesago.com

Veranstalter E|DPC Konferenz
Der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) wurde 1982 gegründet. Der Lehrstuhl FAPS konzentriert sich auf die Forschung innovativer Fertigungsverfahren für mechatronische Produkte. Das Bayerische Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik (E|Drive-Center) am Lehrstuhl der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist das Schwerpunktprojekt. (www.faps.de)

Komiteevorsitzender
Prof. Dr.-Ing. Jörg Franke, Leiter der FAPS

Kontakt
FAPS-TT GmbH
Alexander Kühl
Konferenzkoordinator
Tel.: +49 911 5302-9090
service@edpc.eu