Der Hersteller International Rectifier hat sein Produktportfolio um eine Familie robuster und für den Einsatz in der Kfz-Technik qualifizierter MOSFETs erweitert. Die MOSFETs von International Rectifier sind beim Distributor Arrow erhältlich.

Ausgestattet mit der bewährten Planar-Technologie von IR werden die neuen MOSFETs in einem SO-8-Gehäuse angeboten. Das Angebot umfasst MOSFETs mit einem oder zwei N- oder P-Kanälen, sowie Bauteile, bei denen N- und P-Kanal-MOSFETs in ein einziges Gehäuse integriert sind. Die Bauteile aus der neuen Produktfamilie sind damit eine kompakte Systemlösung zur Ansteuerung mehrerer Ausgänge oder Halbbrückenschaltungen bei Anwendungen in der Kfz-Technik.

Die für den Einsatz in der Kfz-Technik qualifizierten und mit der Planar-Technologie von IR ausgestatteten MOSFETs stehen in einer Vielzahl von Spannungen und Konfigurationen in einem SO-8 -Gehäuse zur Verfügung und bilden eine stabile und kompakte Lösung für Anwendungen, bei denen ein robuster MOSFET zur Ansteuerung von ohmschen oder induktiven Lasten benötigt wird.

Im Rahmen der von IR verfolgten Null-Fehler-Qualitätsstrategie für Produkte der Kfz-Technik werden die IR-MOSFETs dynamischen und statischen Part Average Tests in Verbindung mit einer 100%-igen automatisierten visuellen Kontrolle auf Waferebene unterzogen.

Die neuen Chips sind nach den AEC-Q101 -Standards qualifiziert, umweltfreundlich, bleifrei und RoHS-konform.

Datenblätter und Qualifizierungsstandards stehen auf der Website von International Rectifier (Unternehmensprofil) zur Verfügung. Spice-Modelle sind auf Anfrage erhältlich.