Das Programm der PCIM Europe 2015 Konferenz ist in diesem Jahr so umfassend wie nie zuvor. Aus mehr als 300 Abstracts stellten die Konferenzdirektoren ein abwechslungsreiches Programm zu neuen technologischen Trends von leistungselektronischen Komponenten und Systemen zusammen.

Zu den Highlights zählen unter anderem die drei Keynotes zu „The State-of-The-Art and Future Trend of Power Semiconductor Devices“, „Packaging and Reliability of Power Modules – Principles, Achievements and Future Challenges“ und „Electrochemical Battery Managements and Applications“ sowie Special Sessions zu den Themen „Solar Inverter Topologies“, „Passive Components”, „Digital Control Power – the Future of Power Electronics”, „Power GaN for Automotive Applications” und „E-Mobility“. Zudem bieten 29 Vortrags- und zwei Postersessions einen guten Überblick über Trends und Entwicklungen.

An den beiden Vortagen der Konferenz vermitteln renommierte Experten in neun Halbtagesseminaren und neun Ganztagestutorien
ihr Wissen zu Themen wie „Magnetic Design for very High Efficiency Power Conversion“, „Solid-State Transformer Concepts for Smart Grid and Traction Applications”, „Power Electronics and Control of Renewable Energy Systems” oder „High Performance Control of Power Converters”.

Die internationale Konferenz und Fachmesse PCIM Europe ist der Treffpunkt für Experten aus der Industrie und industrienahen Wissenschaft.

Rund 8.000 Fachleute aus den Bereichen Leistungselektronik, Intelligente Antriebstechnik und Erneuerbare Energien besuchen jährlich diese führende Fachmesse der Leistungselektronik in Nürnberg.

Das ausführliche Konferenzprogramm und eine aktuelle Ausstellerliste der parallel stattfindenden PCIM Messe können unter www.pcim.de abgerufen werden.