Der Hersteller National Semiconductor hat sein Produktportfolio um neue Leistungsmodule der Serie LMZ2xx erweitert. Die Leistungsmodule von National Semiconductor sind beim Distributor Arrow erhältlich.

Die neuesten Leistungsmodule (LMZ2xxx) stehen mit Ausgangsströmen bis 10 A und mit zusätzlichen Merkmalen für die Versorgung von Hochstrom-Zwischenkreisen, FPGAs und rauschempfindlichen Anwendungen zur Verfügung. Außerdem umfassen die Bauteile einen Frequenzsynchronisationspin, der die Schaltfrequenz der internen Schaltung steuert, sowie wie einen Stromverteilungspin für die Parallelschaltung mehrerer Leistungsmodule, so dass insgesamt ein Ausgangsstrom von bis zu 60 A möglich wird.
Merkmale:

  • Integrierte, geschirmte Drossel
  • Einfaches Platinenlayout
  • Frequenzsynchronisationseingang (650 kHz bis 950 kHz)
  • Flexible Startsequenz mit externer Soft-Start-Funktion, Nachführung und Präzisionsfreigabesignal
  • Schutz vor Einschaltspitzenströmen und Fehlern wie z.B. Unterspannung (UVLO) und Ausgangskurzschluss
  • Sperrschicht-Temperaturbereich -– 40° C to 125° C
  • Einzelner freiliegender Pad und Standard-Pinbelegung für einfache Montage und Fertigung
  • Schnelles Einschwingverhalten für die Versorgung von FPGAs and ASICs
  • Voll kompatibel mit Webench® Power Designer
  • Pinkompatibel mit LMZ23605/LMZ23603/LMZ22005
  • Leistungsvorteile


Anwendungen:

  • Lokaler Spannungsregler für 12 V/24 V Eingangsschiene
  • Zeitkritische Projekte
  • Platzkritische Projekte/Projekte mit hohen thermischen Anforderungen
  • Anwendungen mit negativer Ausgangsspannung, siehe AN-2027