Dreieich, 27. Juli 2010 – Der Hersteller Molex stellt sein neues Multidrop-Steckverbinder- / Kabel-System,
ein modulares, abgedichtetes Kabelverbinder-systems für die Übertragung von Leistung und Daten/Signalen in einer Mehr-fachkonfiguration vor. Die Steckverbinder von Molex sind beim Distributor Arrow erhältlich.

Das in Kabel-Durchstechtechnik ausgeführte Multidrop-Steckverbinder/Kabel-System bildet einen robusten, frei konfigurierbaren, steckbaren Steckverbinderstrang. Das System ist in Schutzart IP66 und IP67 umfassend abgedichtet und kann kunden-spezifisch an beliebige Anforderungen bei der internen und externen Übertragung von Daten und Signalen angepasst werden. Damit bietet das System den Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Konzeption von Anwendungen.

Das System besteht aus mehreren dreiteiligen Steckverbindermodulen mit einem oberen Gehäuse und einem Grundgehäuse, die an ein mehradriges Flachkabel angeschlossen sind, sowie aus einem kundenspezifischen, steckbaren Steck-verbinder mit Schnittstellendichtung. Haltestifte am oberen und am Grundgehäuse richten das Kabelmodul während des Anschlusses aus und sorgen für einen konstanten Druck des Steckverbinders auf dem Kabel und für Zugentlastung. Die Steckverbinder können an Litzendrähte mit 1,50 mm Durchmesser (16 AWG) oder mehr angeschlossen werden.

Weil nur ein einziger Anschlussvorgang erforderlich ist, ist ein einfacher und schneller Vor-Ort-Anschluss möglich. Das System eignet sich für Anwendungen mit Strömen bis ca. 3,0 A. Mit einer Haltbarkeit von 50 Zyklen kann der Steckverbinder bei der Installation oder auch bei Wiederverwendung, Reparatur oder Austausch mehrfach ein- und ausgesteckt werden. Mit witterungsfesten und UV-geschützten Gehäusen, Gelmatte und Steckverbinder-Schnittstellendichtung ist das installierte System komplett abgedichtet und geeignet für den Einsatz unter allen Witterungsbedingungen.
Weitere Informationen über das Multidrop-Stecker/Kabel-System finden Sie im Internet unter:
www.molex.com/link/multi-drop_sealed_connector.html.
Weitere Informationen unter:
Arrow