Der Hersteller 3M hat sein Produktportfolio um die wärmeleitfähigen Klebebänder 8940/8943 erweitert. Die Produkte von 3M sind beim Distributor Arrow erhältlich.

Die thermisch leitfähigen Transferklebebänder 8940/8943 von 3M sind ideal für Applikationen geeignet, bei denen eine hohe Wärmeableitung und eine hohe mechanische Verbindungsfestigkeit gefordert ist.

Durch ihre geringen thermischen Impedanzen und ihren herausragenden Wärmeleitwerten von 0,9 W/mK eignen sich die Klebefolien bestens als Medium zwischen Halbleiter und Wärmesenke zur optimalen Wärmeabführung. Darüber hinaus bieten die Materialien 8940/8943 hervorragende Klebeeigenschaften durch die Beschichtung des Copolymer-Trägerfilms mit einem hochtemperaturbeständigen Acrylatklebstoff, der kurzzeitig sogar Temperaturen bis 260° C standhält und damit für Reflow-Lötprozesse geeignet ist.

Für den Dauerbetrieb beträgt die Temperatur-obergrenze immer noch beachtliche 150° C. Ebenfalls erwähnenswert ist die elektrische Durchschlagsfestigkeit von über 50 kV/mm und die Listung der Materialien nach UL94V-0.
Erhältlich sind die Bänder in zwei Ausführungen; 8940 als beidseitig klebende Folie mit einer Dicke von 0,19 mm und 8943 als einseitig klebende Version mit einer Dicke von 0,17 mm.

Als besonderen Service bietet ARROW die von 3M als Rollenware hergestellten Klebebänder bereits ab kleinen bis mittleren Stückzahlen optimal angepasst in Form und Aufmachung nach Kundenwunsch an wodurch sich die Effizienz im Verarbeitungsprozess positiv beeinflussen lässt.

Außerdem sind Bögen in den Abmessungen 295 x 200 mm für Testzwecke ab Lager bei ARROW verfügbar.