Der Hersteller Panasonic Electric Works hat sein Produktportfolio um neue ultra-miniaturisierte Bewegungsdetektoren der MP-Serie(NaPiOn) erweitert. Die Bewegungsdetektoren von Panasonic Electric Works sind beim Distributor Arrow erhältlich.

Die MP-Serie (NaPiOn) von Panasonic ist ein auf dem Passiv-Infrarot-(PIR)-Wirkungsprinzip basierender ultra-miniaturisierter Bewegungsdetektor.

Durch die Anwendung eines hochempfindlichen pyroelektrischen Sensorelementes und einer ASIC-Signalaufbereitungsschaltung beträgt die Baugröße des MP-Sensors nur ca. 1/10 der Größe konventioneller Typen und wird als MID-Block (Molded Interconnection Device) auf einem TO5-Sockel aufgebracht. Dieser weltweit kleinste Bewegungssensor eignet sich hervorragend für die Detektion eines sich bewegenden Objektes, das einen Temperaturunterschied von nur 3 1°C innerhalb des sensitiven Bereiches aufweist.
Zur Auswahl stehen vier verschiedene Produktvarianten:

  • eine Version für große Erkennungsdistanz (Erkennungsbereich: 10m, 110° x 93°)
  • eine Standardversion (Erkennungsbereich: 5 m, 100° x 82°)
  • eine Spotversion (Erkennungsbereich: 5 m) für konzentrierte Felder (38° x 22°) und
  • eine hochempfindliche Version (Erkennungsbereich: 2 m, 91° x 91°) für kleine Objekte (z. B. Handbewegungen).
    Jede Version verfügt über drei unterschiedliche Typen: einen Standardtyp (AMN1…), einen Typ mit Analogausgang (AMN2…) und einen Typ mit einem geringen Stromverbrauch (AMN4…).

Während der Stromverbrauch der Standardtypen bei ca. 170 µA liegt, benötigen die neuen Versionen einen geringen Stromverbrauch von lediglich 46 µA. Dies ermöglicht u.a. einen Batteriebetrieb über längere Zeit oder auch einen Solarbetrieb. Mit den Analogausgangstypen können die Anwender den Schwellenwert des Ausgangssignals individuell bestimmen. Die Betriebsspannung der MP-Serie liegt bei den Standardtypen und den Typen mit Analogausgang zwischen 3 – 6 V DC bzw. bei 2,2 – 3 V für die Versionen mit geringem Stromverbrauch. Die Arbeitstemperatur des Sensors liegt zwischen -20 und +60°C. Sensoren der MP-Serie haben eine Abmessung von nur z. B. 10 x L14,5 mm.

Typische Anwendungsbereiche für diesen Bewegungsdetektor von Panasonic sind Leuchten mit Lichtmanagementsystem, intelligentes Gebäude-Management (z. B. Ein- und Ausschalten von Licht im Flur und Treppenhaus), Zugangskontrollen bei Personenüberwachungsanlagen (z. B. Türsprechanlagen, Videokameras), automatisches Steuern von Klima- und Lüftungsanlagen, Beleuchtungssteuerungen von Geld- oder Getränkeautomaten oder Telefonzellen sowie das Überwachen von öffentlichen Einrichtungen oder privaten Gegenständen und vieles mehr.