Schukat News

Neuere Applikationen erfordern zunehmend höhere Controller-Rechenleistungen bei gleichzeitig minimalem Leistungsverbrauch. Daher finden in derartigen Anwendungen immer öfter Microcontroller mit ARM-Cortex-Core ihren Einsatz.
schukat-februar-2015
Um dem steigenden Bedarf nach diesen energiesparenden 32Bit-ARM-Controllern gerecht zu werden, erweitern wir unser ARM-Controller-Spektrum kontinuierlich. Ab sofort erhalten Sie mit dem renommierten Microcontroller-Hersteller Freescale nicht nur einen weiteren ARM-Controller-Hersteller – neben Atmel, Cypress, NXP und STM – bei uns. Sondern wir bieten Ihnen mit den neuen Controller-Familien Kinetis E und Kinetis L von Freescale erstmals auch 32Bit-ARM-Controller auf Basis des besonders energiesparenden ARM-Cortex-M0+-Core. Die neuen kostengünstigen ARM-Cortex-M0+ Controller-Serien MKE_ (Kinetis E) und MKL_ (Kinetis L) liefern volle 32Bit-Rechenleistung bei besonders geringer Leistungsaufnahme. Mit dem MKE02Z64VQH2 (Kinetis E) steht Ihnen eine günstige Einsteiger-Type von Freescale zur Verfügung, die sich durch verbesserte ESD-/EMC-Performance auszeichnet und bei 2,7V Versorgungsspannung mit bis zu 20MHz arbeitet.

Bei der Serie Kinetis L (MKL_) führen wir ab sofort gleich 41 verschiedene Varianten im Programm, so dass unsere Controller-Auswahl entsprechend den Anforderungen Ihrer Anwendung in einem weiten Bereich skalierbar ist: Unser Angebot an Freescale MKL-Controllern erstreckt sich über Flash-Speichergrößen von 8kB bis 256kB mit verschiedensten Peripheriefunktionen und unterschiedlicher Anzahl an I/O-Pins. Die 41 Kinetis L Controller sind bei uns in Gehäusen vom QFN24 bis LQFP100 erhältlich, sie sind bei Ultra-Low-Power-Versorgungsspannungen bis hinunter zu 1,71V einsetzbar und können alle mit bis zu 48MHz getaktet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.