Der Hersteller Avago hat sein Produktportfolio um die neuen robusten HFBR-152xETZ/252xETZ Glasfasermodule erweitert. Die Bauteile von Avago sind beim Distributor Arrow erhältlich.

Die HFBR-152xETZ/252xETZ Glasfasermodule ermöglichen zuverlässige Datenübertragung über kostengünstige Kunststoff- oder Siliziumfasern in einem erweiterten industriellen Temperaturbereich zwischen –40 und +85° C. Konstrukteure können die Module zur Integration von Systemsteuerungen oder Antrieben in Windturbinen, Solarparks, Traktionsumrichtern in Zügen und für zahlreiche andere industrielle Anwendungen und verschiedene medizinische Systeme verwenden.

Die neuen Module, eine Erweiterung der Avago Versatile Link Modellreihe, beseitigen elektromagnetische Interferenzen, Überlagerungen und andere Probleme mit der Erdung (z.B. Einstreuung), die bei Konstruktionen mit Kupferdraht häufig auftreten, und ermöglichen gleichzeitig eine einfachere, flexiblere und bequemere Installation. Die HFBR-152xETZ-Sender basieren auf einer 650 nm Hochleistungs-LED, die sich ganz einfach anfahren und modulieren lässt. Die Sender arbeiten bei Geschwindigkeiten von 1-125 MBd über Entfernungen bis zu 100 Metern. Die HFBR-252xETZ Hochbandbreiten-Empfänger sind mit einer PIN-Photodiode und einem integrierten Transimpedanzverstärker ausgestattet. Die Module werden in Marken-Kunststoffgehäusen geliefert, die sich in horizontalen Anordnungen zu Einkanal- oder Duplexanordnungen verbinden lassen, ein Feature, das den Designern besondere Entwurfsfreiheit und Flexibilität beim Leiterplatten-Layout bietet.

Produktmerkmale

  • Mit 1 mm starken Kunststofflichtwellenleitern und 200 μm Hartmantel-Silicafasern kompatibel
  • RoHS-konform
  • Anwendungsschaltbilder für Sender und Empfänger sowie empfohlene Leiterplatten-Layouts sind verfügbar