Vom 19. – 21.05.2015 finden auf der PCIM Europe Experten aus allen Bereichen der Leistungselektronik zusammen, um gemeinsam die neuesten Trends, Entwicklungen und Innovationen der Branche zu diskutieren. Auf einer Ausstellungsfläche von 21.000 Quadratmetern präsentieren sich 416 Aussteller dem hochqualifizierten Fachpublikum und zeigen ihre neuesten Produkthighlights.

Rund 16 Prozent der Aussteller sind in diesem Jahr zum ersten Mal auf der PCIM Europe präsent. Mit einem Anteil von 51 Prozent ausländischer Aussteller aus 28 Ländern demonstriert die PCIM Europe 2015 erneut ihre große internationale Bedeutung. Am stärksten vertreten sind dabei China, die USA, Italien, Großbritannien und Frankreich.

Internationale Konferenz als Experten-Treffpunkt
Die zeitgleich stattfindende Konferenz bietet ein umfassendes Programm. In über 250 Präsentationen zu neuen technologischen Trends und Entwicklungen bieten international anerkannte Experten einen umfangreichen Überblick zu aktuellen Themen der Leistungselektronik. Besonderes Highlight der Konferenz sind die drei Keynotes „The State-of-The-Art and Future Trend of Power Semiconductor Devices“ von Tatsuhiko Fujihira, Fuji Electric, Japan, „Packaging and Reliability of Power Modules – Principles, Achievements and Future Challenges“ von Uwe Scheuermann, Semikron Elektronik, Deutschland und „Electrochemical Battery Managements and Applications” von Daniel Chatroux, CEA-LITEN, Frankreich.

Hochwertiges Rahmenprogramm
Neben Messe und Konferenz erwartet den Besucher auf der PCIM Europe ein hochwertiges Rahmenprogramm. Im Fachforum können sich die Besucher bei Projektpräsentationen und Podiumsdiskussionen über Forschungs- und Entwicklungsthemen im Bereich der Leistungselektronik informieren, auf dem Ausstellerforum die neuesten Produktentwicklungen der ausstellenden Unternehmen kennenlernen.