Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der PCIM Europe 2015 Konferenz wurden die Gewinnerin des Best Paper Award und die drei Gewinner des Young Engineer Awards ausgezeichnet.

Aus über 300 erstklassigen Einreichungen haben die vier Gewinnerbeiträge die Konferenzdirektoren insbesondere durch die hohe Qualität des Inhaltes, den Neuigkeitsgehalt sowie die Aktualität und den Praxisbezug überzeugt. Die drei Young Engineer Awards wurden an herausragende Beiträge junger Ingenieure (bis 35 Jahre) vergeben. Die Laudatio hielt der Fachbeiratsvorsitzende Prof. Dr. Leo Lorenz, ECPE.

Die Gewinner präsentierten ihren Vortrag erstmals auf der PCIM Europe 2015 Konferenz und sind im Tagungsband veröffentlicht. Die drei Young Engineer Award Gewinner erhalten ein Preisgeld, die Best Paper Award Gewinnerin ein Preisgeld und eine Einladung zur PCIM Asia 2016 Konferenz in Shanghai.

Die Gewinnerin des PCIM Best Paper Award ist:

Dorothea Werber, Infineon Technologies, Deutschland
A 1000A 6.5 kV Power Module Enabled by Reverse-Conducting Trench-IGBT-Technology

Die drei PCIM Young Engineer Awards haben gewonnen:

Marinus Petersen, Christian-Albrechts-University of Kiel, Deutschland
Design of a Highly Efficient Inductive Power Transfer (IPT) System for Low Voltage Applications

Jan Richter, Karlsruhe Institute of Technology, Deutschland
Mitigation of Current Harmonics in Inverter-Fed Permanent Magnet Synchronous Machines with Nonlinear Magnetics

André Schön, University of Bayreuth, Deutschland
Comparison of the most efficient DC-DC Converters for Power Conversion in HVDC Grids