Key Account Manager

Der Key Account Manager ist für die Betreuung eines wichtigen („Schlüssel“)-Kunden verantwortlich und sorgt damit für die Grundlage eines erfolgreichen Ausbaus von Umsatz, Marktanteil und Marge.

Zu den Hauptaufgaben eines Key Account Managers zählen:

  • die Identifikation neuer Geschäftspotentiale
  • die Definition von Strategien für die weitere positive Entwicklung der Geschäftsbeziehungen
  • das strategische Kundenmarketing sowie die Markt- und Konkurrenzanalyse
  • die Erstellung von Langzeit-Geschäftsplänen und die Planung des Verkaufsbudget
  • das Reporting
  • die umfassende Betreuung aller Belange eines Kunden, regelmäßige Kundenbesuche (Design-In, Preisverhandlungen, Angebots- und Vertragswesen, Qualität, usw.) – „one face to the customer
    In dieser Position dienen Sie als Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Bereichen beim Kunden und der eigenen Organisation

Ausbildung:

Als Key Account Manager bringen Sie ein technisches Studium mit (z. B. Elektrotechnik, evtl. Wirtschaftingenieurwesen). Außerdem haben Sie eine mehrjährige Erfahrung in der Betreuung von Kunden und Schnittstellen. Je nach Kunde sind dabei entsprechende Produkt- und Marktkenntnisse von Bedeutung.

Sie denken langfristig, sind diplomatisch und besitzen überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeiten. Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift wird vorausgesetzt.

Das Zieljahresgehalt eines Key Account Managers beträgt zwischen € 85.000,- und € 110.000,- p. a. (inkl. einem variablen Anteil von 20 – 30%). Zusätzlich wird ein Firmenwagen gestellt.

Die wichtigsten Fragen im Vorstellungsgespräch:

  • Was soll bei dem Kunden erreicht werden? (Entwicklung des Umsatzes, Zielapplikationen, usw.)
  • Was ist mit dem Kunden bereits realisiert worden (wie hoch ist der Umsatz?In welchen Applikationen ist man vertreten?)?
  • Für welche Kunden uns welche Standorte des Kunden bin ich zuständig? (nur Deutschland, europa- oder weltweit)